Follow

@empathroet

Fernsehkritik TV hat damals die Berichterstattung zum Ukrainekonflikt 2014 etwas beobachtet.

m.youtube.com/watch?v=Z1vX2mjD
m.youtube.com/watch?v=KDOp81w7

@masi
Moin Masi.
Entschuldige bitte.
Aber das ziehe ich mir nicht rein.

Einem fachfremden (der Mann hat nicht Journalismus studiert), ehemaligen Bild TV Reporter, der aus Arbeitsverhältnissen mit dem ÖRR geflogen ist, die "Zwangsgebühren" kritisiert und sich als One-Man-Show auf YouTube inszeniert, spreche ich die Unabhängigkeit und Seriosität ab.

Das hier eine private Fehde ausgetragen wird und er befangen ist, ist mir zu wahrscheinlich.

de.wikipedia.org/wiki/Holger_K

@masi Das ist also die Grundlage für dein Misstrauen gegenüber der Tagesschau?

Das du der Bewertung einer Einzelperson scheinbar mehr traust als einem weltweiten Recherchenetzwerk, dass wirklich Journalismus macht, ist übrigens auch etwas fragwürdig und bissl traurig.

@empathroet Nein, das ist was ich damals selbst beobachtet habe. Ich war nur nicht der einzige, hab es jedoch nicht so schön zusammengefasst. Und das war auch nicht alles, sondern gerade mal das, das was ich finden konnte.
Außerdem, was spielt es für eine Rolle, wer etwas sagt, wenn es eine Argumentation gibt? Du scheinst mehr darauf zu achten, wer etwas sagt, als was jemand sagt. Argumentum ad hominem. Wenn Du Autoritäten pauschal glaubst, wirst Du ihre Fehler nicht erkennen.

@masi "Was spielt es für eine Rolle, wer etwas sagt?" Echt jetzt?

Die Frage stelle bpw. mal vor Gericht, wenn ein Zeuge oder ein Sachverständiger wegen Befangenheit abgelehnt wird.

Ich vertraue nicht Autoritäten pauschal, sondern glaube an wissenschaftliche Falsifizierungsprozesse.

Und ich glaube, dass jeder Cherry-Picking betreiben, einzelne (mutmaßliche) Fehler nehmen und daraus ein super Video bauen kann. Is ziemlich easy.

Ich schaue auf Demokratie- und Pressefreiheitsindex.

@masi Wir haben in Deutschland mit dem ÖRR eins der besten Systeme für unabhängige Berichterstattung in ganz Europa / der Welt.
Sicher nicht unfehlbar und bestimmt auch in Teilen noch Verbesserungs/Reformierungswürdig.

Aber dem Journalismus hier grundsätzlich das Vertrauen zu entziehen, ÖRR pauschal anzuzweifeln, ist sachlich falsch, unangemessen und untergräbt unsere Demokratie.

Alter. Du lebst hier nicht Nordkorea/Russland/ Saudiarabien.

Zum Thema Vertrauen:
bildung.social/@empathroet/108

@empathroet Und dann verlinkst Du immer die Zeit. Lies mal Wikipedia zu Josef Joffe.

"[...] dass Joffe im Januar 2017 Max M. Warburg Jr., Miteigentümer der Privatbank M.M.Warburg & CO, brieflich vorab vor kritischer Berichterstattung der Zeit über Cum-Ex-Geschäfte der Bank warnte."

Darf man annehmen, dass eine solche Zeitung auch nicht alle Machenschaften der M.M.Warburg offen legen würde? Wenn das mal nicht befangen ist.

Btw.
spiegel.de/kultur/gesellschaft

Neutrale Journalisten, LOL

Sign in to participate in the conversation
Layer8 in Space

Welcome to the 8th Layer of Madness

Most topics are related to Linux, Anime, Music, Software and maaaany more