Follow

Der NABU Bremen warnt vor

bremen.nabu.de/tiere-und-pflan

Wer Kirschlorbeerhecken pflanzt, begeht ein Verbrechen an der Natur“,

stellt -Geschäftsführer Sönke Hofmann klar,

„selbst eine Betonmauer ist ökologisch wertvoller,
auf ihr wachsen mit der Zeit wenigstens Flechten und Moose.“

, ein an der “, stellt - „selbst eine ist

Viel schlimmer ist die Wirkung in der ,
denn in vielen Wäldern wildert der aus und nimmt heimischen den “,
berichtet der -Vertreter.

Die verbotene , in Wäldern abzuladen, führe zur der Lorbeerkirsche.

Auf dem bleiben die Blätter lange unangetastet. „Das ist ja auch kein Wunder,
an die giftigen wagen sich ja nicht mal die ran“, wettert Hofmann.

2/3

Dabei gebe es jede Menge heimischer ,

vom über die bis zur , von der bis zu kleinwachsenden für .

„Wer unbedingt einen wintergrüne als Hecke haben möchte, sollte pflanzen“, empfiehlt der .

Nur an solch einheimische konnte sich die in Jahrtausenden anpassen,

die exotischer „“ belaste die .

3/3

@gebrauchskunst ich finde eiben wunderschön und das holz ist auch super. schade dass die so langsam wachsen, was wohl deren nachteil ist

@gebrauchskunst
Definitiv. Ich habe mich auf dem Gebiet der Natur und Landschaftspflege weiter gebildet und versuche in meinem Umfeld Menschen zu sensibilisieren auf Neophyten zu verzichten. Viele Leute sind sich der Problematik gar nicht bewusst, wie sie mit dem Pflanzen von Invasiven Neophyten das Artensterben befeuern. Danke für das teilen dieser Wichtigen Infos.
Gut Gruss.
neophyt.ch/

@gebrauchskunst
Aber an den Duft von blühendem Kirschlorbeer kommt keine Betonwand ran!

@stsz doch , wenn sie dann bewachsen ist, ist sie duftiger und lebendiger.

@gebrauchskunst
Muss gestehen, ich bin als Gärtner auch kein Freund des Kirschlorbeers. Hab das nie verstanden. Aber der Vergleich mit der Betonwand war mir dann doch etwas zu krass.

Sign in to participate in the conversation
Layer8 in Space

Welcome to the 8th Layer of Madness

Most topics are related to Linux, Anime, Music, Software and maaaany more