@gebrauchskunst Das ist so unverschämt ... "Gerne würde sie ihre mühevoll gezüchtete Saat weiterverkaufen. Doch dafür müsste sie ihre Sorten behördlich zulassen. Der bürokratische Aufwand dafür wäre immens, und die Kosten beliefen sich bei ihrer Sammlung auf mehrere Tausende Euro. Im Moment tauscht sie ihr Saatgut deshalb nur - mit Gleichgesinnten." Ich dachte, dass sogar auch tauschen verboten ist?

@imke

ja, deshalb unterstützen oder versuchen mit zusammenzuarbeiten.

Die sind leider noch nicht hier bei :mastodon: :linux:

Kann denen mal jemensch helfen herzufinden?! :hecker: :blobpats:

@gebrauchskunst Ja, das wäre großartig! Ich frage mich eh grundsätzlich, wie man es schaffen kann die Facebook-, Twitter-, Instagram- und Co-Nutzer hierher zu bekommen ... Hat da wer eine gute Strategie?

@imke
Hier nochmal die Homepage um die es gerade geht ...
:hecker: :mastodon: :mastalab:

Startseite | OpenSourceSeeds
opensourceseeds.org/

Home | Open Source Seeds
opensourceseeds.org/en

Allgemein brauchen wir wohl noch viiiieeelll Geduld
:blobcoffee: :blobpats: :blobcoffee: :love:

@gebrauchskunst Schau mal:
"Wir sind dankbar über jedes Engagement, um unsere Initiative und die Open-Source Sorten bekannter zu machen. Wenn du deine Zeit einbringen willst, kannst du:
- Anderen von OpenSourceSeeds erzählen und unsere Beiträge teilen [facebook] [instagram]
- [...]
Du hast noch mehr Ideen? Melde dich unter info@opensourceseeds.org."
Also, wer schreibt ihnen? Am besten wir alle! 😄

@gebrauchskunst @imke

sie könnten (jeden) freitag 17-20 uhr zu @topio kommen und meine ausstellung ansehen und sich informieren 😃😊😷

@gebrauchskunst Samen ernten und verteilen ist eh eins meiner Lieblingshobbys. :-)

Sign in to participate in the conversation
Layer8 in Space

Welcome to the 8th Layer of Madness

Most topics are related to Linux, Anime, Music, Software and maaaany more