@EsPeh
Bei den Milchalternativen kann ich nur Durchprobieren empfehlen. Z.B. sind mache Hafermilche richtig lecker im Kaffee, manche schmecken gar nicht.

Rügenwalder versuche ich zu meiden, weil es eigentlich ein fleischverarbeitender Betrieb ist. Versehentlich hatte ich mal etwas davon gekauft und es war leider verdammt lecker und nah am »Original«, weil es sehr auf die Würzung ankommt ;)

Aber die Zusatzstoffe sind leider ziemlicher mist.

@shortriver Wobei Rügenwalder Mühle ja vor hat, komplett umzustellen. Es gab ja mal die Aussage von deren Chef, das Wurst nicht nur nicht nachhaltig, sondern auch Ernährungswissenschaftlich nicht grade die Bohne ist. Dass sie mit dieser Haltung einer der ersten waren, schmeckt man. Rein Geschmacklich ist es die einzige Marke, von denen ich alle Produkte problemlos jedem weiter empfehle. Insbesondere denen, die nur mal probieren wollen, bevor man da enttäuscht wird.

Follow

@shortriver nicht ganz die Quelle, die ich gesucht habe, aber inhaltlich ähnlich: stern.de/wirtschaft/ruegenwald

(Der veggie Anteil am Umsatz ist auch vor kurzem über 50% gestiegen)

@Pixdigit
Danke für den Link, werde ich mir ansehen.

Geschmacklich fand ich das Rügenwalder-Produkt wie erwähnt wirklich super.
Hätt nicht veggie draufgestanden, hätt ich's für Lebrwurst gehalten (nur eben Erdbeer-rosa ;)

Sign in to participate in the conversation
Layer8 in Space

Welcome to the 8th Layer of Madness

Most topics are related to Linux, Anime, Music, Software and maaaany more